Projekt: Gerlach Lübbecke

Die Firma Eduard Gerlach GmbH ist ein führender Hersteller von Pflegeprodukten im Bereich der Fußmedizin. Um die Produtkionsstandorte zu bündeln ensteht in Lübbecke ein Neubau von 17.000 m² Grundfläche. Fa. Acotherm wurde beautragt die Lüftungs- und Klimaanlagen für die bereiche Produktion, Werkstatt, Kommissionierung und Labor zu errichten.

Projektdaten

  • 35.000 m³/h Gesamtluftleistung verteilt auf 4 Lüftungsgeräte
  • 1500m² Lüftungskanal
  • Über 2 Kilometer Wickelfalzrohr
  • Laborabluft über Pps Dachventilatoren
  • EX-Absaugungen im Produtkionsbereich
  • Textile Luftauslässe in Kommissionierung und Werkstatt
 

Die Herausforderung im Projekt Eduard Gerlach GmbH – Neubau Produktion lag in den verschiedenen Nutzungsarten der Teilbereiche des neu errichteten Gebäudes. Neben der Produktion und Kommissionierung, waren auch die Bereich Werkstatt und Labor mit modernster Lüftungstechnik auszustatten. Jeder dieser Bereiche bedurfte einer eigenständigen technische Lösung abgestimmt auf die Nutzungsart. Die Bereiche Kommissionierung und Werkstatt wurden mit textilen Luftauslässen ausgestattet, um eine laminare Luftströmung im Raum zu erhalten, damit die dort tätigen Mitarbeiter zugfrei und optimal Klimatisiert arbeiten können.

Im Bereich Produktion wurden Drallauslässe mit glatten Oberflächen verwendet, um eine Reinigung zu erleichtern. Des weiteren wird die gesamte Produktion mit hohen Luftmengen ausgeführt, damit die Raumluft auch während auch während der laufenden Produktion stetes eine gute Qualität aufweist. Über Maschinen und Abfüllanlagen wurden punktuell Absaugungen eingesetzt, teilweise auch in explosionsgeschützer Ausführung. 

Der letzte Bauabschnitt Labor bekam neben den einfach zu reinigenden Drallauslässen der Raumlüftung auch seperate Dachventilatoren aus PPs. Diese Dachventilatoren werden mit PPs Leitungen an die Versuchschränke angeschlossen, um austretende Gase direkt über Dach abzuführen. Die Ausführung der Lüftung in PPs ist notwendig um Korrossion durch teil aggressive gasförmige Gemische vorzubeugen. Wir bedanken uns bei der Firma Eduard Gerlach GmbH für das Vertrauen und wünschen weiterhin viel Erfolg für die Zukunft und hoffen der neue Produktionsstandort mit modernster Lüftungs- und Klimatechnik trägt dazu bei.

Ihr Ansprechpartner

Joachim Schulze

Projekleiter